Dienstag, 5. Juni 2012

Durch den "Downloaddschungel" - aber SICHER!


Image007
Jeden Tag Updates Downloads, neue Software, Deinstallationen, Neuinstallationen – jeder PC und jedes Netzwerk ist ständig in Bewegung. Mal werden die Prozesse automatisch durchgeführt und häufig eben auch durch den einzelnen Anwender oder natürlich auch durch die jeweiligen Administratoren angestoßen.
Doch Vorsicht: Download ist nicht gleich Download und Installation ist nicht gleich Installation. Neben den seriösen Herstellern und Dienstleistern gibt es wie überall natürlich auch die schwarzen Schafe – diejenigen, die Schadsoftware wie Viren, Trojaner, Malware, Spyware usw. verbreiten. Die Liste ist lang und nicht umsonst gibt es so viele unterschiedliche Hersteller von Antivirensoftware.
Doch wie unterscheidet man die „Guten“ von den „Bösen“?
Ein wichtiges Indiz ist zunächst das Anbieten einer gesicherten Verbindung für den Download (zu erkennen an dem Kürzel https:// )

Image001
Ein weiterer wichtiger Hinweis: die Zertifizierung / Verifizierung des Herstellers, zu erkennen über die Benutzerkontensteuerung bei der Installation sowie über die Eigenschaften der jeweiligen Downloaddatei.

Hier werden der Herausgeber sowie wichtige Daten zum Herausgeber sowie seinem Zertifikat angegeben. Diese Zertifikate werden von eigens dafür geschaffenen Institutionen vergeben, die ganz genau über verschiedene Sicherheitsmechanismen die Existenz sowie die Seriosität des Herstellers prüfen. Ist die jeweilige Downloaddatei zertifiziert und steht nicht als Herausgeber die Bezeichnung „unbekannt“, so kann man sich schon sicherer fühlen.



Kennt man den Herausgeber, so kann man natürlich auch recherchieren und sich selbst ein Bild vom jeweiligen Anbieter machen, ggf. auch nachfragen.
Verwunderlich ist so manches Mal die Meldung einer Antiviren-Software oder des Smartscreen Filters des Internetexplorers – hier werden teilweise das Alter der Downloaddatei geprüft sowie die Anzahl der Downloads. Was zum einen sicherlich sinnvoll ist, ist zum anderen hinderlich – denn jedes Update, jedes neue Release  einer Software wird irgendwann immer eingestellt und ist damit neu und wenig heruntergeladen. Wer sich nicht sicher ist, sollte einfach beim Hersteller nachfragen und kann den Download und die Installation nach Bestätigung starten.
Wir Rechnungsprofis bieten natürlich unsere Produkte zum Download über eine gesicherte Verbindung an, gleichzeitig  sind alle unsere Downloaddateien signiert. Wer dann immer noch ein wenig ängstlich ist, der findet zu jedem unserer eigenen Downloads auch noch den Download-Mirror aus dem Software-Verzeichnis von heise (ct' magazin). Hier wird jede neue von uns zum kostenlosen Download angebotene Version eines Programms automatisch mit 40 Virenscannern geprüft. Ein weiterer Schritt für Sie in Richtung Sicherheit.
Für alle die ganz einfach eines unserer Produkte gratis und unverbindlich testen möchten, die die jeweiligen Links:
               
Info:    http://www.rechnungsprofi.eu
Shop:  http://www.rechnungsprofi.net


Image009