Mittwoch, 21. April 2010

Ihr eigenes Logo in Rechnungsprofi auf Angeboten, Aufträgen, Rechnungen, Lieferscheinen oder Mahnungen - wie das geht?

Wer häufig seine Angebote, Lieferscheine Rechnungen oder Mahnungen als pdf-Dokument verschickt oder ganz einfach kein eigenes bedrucktes Firmenpapier nutzen möchte, der kann sich in die Software Rechnungsprofi sein Logo einfügen lassen, seine eigenen Schriftzüge im Firmenkopf oder in der Fußzeile implementieren lassen.

Wie das geht? Man schickt eine Vorlage / ein Muster sowie das Logo als Datei im passenden Format und in der passenden Qualität und Größe per E-Mail an rechnungsprofi.de. Sie erhalten ein Angebot – je nach Art und Umfang der Arbeiten bekommt man sein Logo schon ab 39,00 Euro auf Angebotsvorlagen, Rechnungsvorlagen, Lieferscheinvorlagen, Mahnungsvorlagen etc. eingefügt.

Warum können Sie die Kopfzeile nicht selbst einfügen? – Komplizierte, ansprechende Logos und Schriftzüge lassen sich in ansprechender Qualität nur von Profis umsetzen. Wir möchten, dass Sie nicht mit Kompromisslösungen leben müssen, sondern Ihre Corporate Identity genau wiederfinden. Hierzu reicht oft nicht ein „stures“ Einfügen, sondern es ist geschickte Umsetzung gefragt -  denn welches Logo gleicht schon dem anderen, welche Blattaufteilung ist schon immer gleich? Genau – Ihr individuelles Markenzeichen ist einzigartig und damit nicht standardisierbar!

Wir übernehmen diesen Part gern für Sie. Bedenken Sie: einmal eingefügt sparen Sie unter Umständen auch weitere Kosten für Druckvorlagen.

Wer sein eigenes Briefpapier benutzt, kann selbstverständlich alle Angaben, die bereits auf die Vorlage gedruckt sind ausschalten. So kann mit Rechnungsprofi – mit und ohne Briefpapierauf die gleiche unkomplizierte Weise gearbeitet  werden.

Posted via email from rechnungsprofi's posterous